Nickel-Basis-Pulversysteme

 

Nickel-Basis-Beschichtungen sind in der Ausführung B40 ausgezeichnete Gegenlaufpartner für dynamische eingesetzte Elastomerdichtungen, wie z.B. Radialwellendichtringe, Nut- 

oder V- Ringe sowie ähnliche Systeme.

Das Einlaufen von Elastomerdichtungen in Wellen oder Zapfen kann so vermieden werden.

Sie sind auch bestens geeignet als Spindelbeschichtungen

für Armaturenstopfbuchsen.

Die Ausführung B40 ist noch zerspanend bearbeitbar.

Sie eignet sich deshalb auch gut zur Materialauffüllung   verschlissener Lagerzapfen, ausgeschlagener Nuten und beschädigter oder gefressener Wellengewinde.

 

Nickel-Basis-Beschichtungen in der Ausführrung B60 sind ausgezeichnete Gegenlaufpartner für dynamisch eingesetzte Stopfbuchsdichtungen insbesondere in Verbindung  mit Packungsringen aus Aramidfasern.

Die Ausführung B60 ist nur durch Schleifen nachbearbeitbar.

 

Beide Ausführungsarten besitzen eine ausgezeichnete Korrosionsstabilität und lassen sich bei technologischer Sachkenntnis nahezu poren- und rissfrei auftragen.

 

Nickel-Chrom-Bor-Silizium- ( Nickel-Basis- ) Legierung

 

 

Warenbezeichnung:

RLM²-Technogenia B60 

Kurzbezeichnung:

B60

 

Chemische Zusammensetzung     Mechanische Eigenschaften  
Ni Masse % Rest Mittlere Härte HRC ~60
Cr Masse % 12-16      
B Masse% 1,3-2 Reibwert [-]  
Si Masse% ~3 Reibleistung Nm  
C Masse% <0,6 Wärmeleitfähigkeit W/m²K  
Fe Masse% ~3